Mai 21 2012

Unisex-Tarife: Versicherungsgesellschaften positionieren sich

Bislang konnten Interessenten lediglich globale Äußerungen zu den neuen geschlechtsunabhängigen Tarifen hören. So war einleuchtend, dass die Beiträge bei ab dem 21.12.2012 abgeschlossenen Risikolebensversicherungen für Frauen teurer werden und für Männer sinken. Bestandsvertäge bleiben von dem Unisex-Urteil des Europäischen Gerichtshofs unberührt. Der Marktführer Allianz hat nun konkrete Beispiele zu Beitragsänderungen veröffentlicht. Wie sehen die neuen Tarife ab Ende Dezember 2012 aus?

Risikolebensversicherung für Frauen: Vergleich heute mit Dezember 2012…

Eine 45jährige Nichtraucherin möchte eine Risikolebensversicherung mit einer garantierten Todesfallsumme von 100.000 Euro und einer Laufzeit von 20 Jahren abschließen. Sie würde heute (Stand: 22.05.2012) einen monatlichen Zahlbeitrag nach Berücksichtigung von laufenden Überschussanteilen von 18,71 Euro zu zahlen haben. Bei einem Vertragsabschluss ab 21.12.2012 beliefe sich der entsprechende Beitrag auf 27,26 Euro. Dies kommt einer Erhöhung um ca. 46 % gleich und würde einen Beitragsnachteil von etwa 2.000 Euro über die gesamte Laufzeit bedeuten.

…und für Männer

Für Männer wird der Beitrag bereits ab Mai 2012 um 6 bis 8 % günstiger als bisher. Dieser Übergangstarif gilt jedoch nur für Allianz Leben, nicht für deren Tochter Deutsche Lebensversicherung. Wollte ein 30jähriger Nichtraucher bei Allianz Leben eine Risikolebensversicherung bis zum Endalter 62 mit einer garantierten Todesfallsumme von 100.000 Euro abschließen, betrug die monatliche Nettoprämie bis April 14,82 Euro, ab Mai 2012 beläuft sie sich auf 13,85 Euro, wird also um etwa 7 % günstiger.

Fazit: Frauen sollten bei Bedarf möglichst noch vor dem 21.12.2012 eine Risikolebensversicherung abschließen, um noch in den Genuss des für sie wesentlich günstigeren geschlechtsspezifischen Tarifs zu gelangen.

Unisex-Tarife: Versicherungsgesellschaften positionieren sich 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bewertung: 5,00 von 5 | 1 Stimme(n)
Loading...Loading...

Aktuell wird auch gelesen: