Jul 10 2012

Unisex Tarife – Für Männer jetzt schon günstiger!

Während Frauen ab Dezember 2012 mit deutlich höheren Beiträgen für Risikolebensversicherungen rechnen müssen, haben einige Versicherungsgesellschaften die Beiträge bei Neuabschlüssen für Männer jetzt schon gesenkt. Dies soll am Beispiel der CosmosDirekt verdeutlicht werden.

Beitragsbeispiel nach neuem Unisex Tarif

Ein 25jähriger Vater beschließt, mit Blick auf seine kürzlich geborene Tochter jetzt eine Risikolebensversicherung mit einer Laufzeit bis zum voraussichtlichen Ende der Schulzeit seines Kindes abzuschließen. Er zahlt im Basis-Tarif für eine Versicherungssumme von 100.000 Euro bei einer Laufzeit von 20 Jahren einen monatlichen Bruttobeitrag von 9,62 Euro, nach Berücksichtigung von nicht garantierten Überschussanteilen derzeit netto 3,56 Euro. Für den so genannten Comfort-Tarif würde er monatlich 12,50 Euro als Tarifbeitrag und 4,63 Euro netto bezahlen.

Unterschied zwischen Basis-Tarif und Comfort-Tarif

Als zusätzliche Leistungen bietet der Comfort-Tarif im Vergleich zum Basis-Tarif eine vorgezogene Todesfallleistung im Falle einer schweren Krankheit der versicherten Person, eine Nachversicherungsgarantie ohne erneute Gesundheitsprüfung bei bestimmten Anlässen, eine Verlängerungsoption bis zu 15 Jahren ohne erneute Gesundheitsprüfung und kostenlose Erhöhung der Versicherungssumme um 20 Prozent für ein halbes Jahr ab Geburt eines Kindes.

Fazit

Für Familienväter lohnt es sich jetzt schon, Unisex Tarife verschiedener Gesellschaften zu vergleichen. Im Falle von CosmosDirekt ergibt sich eine Ersparnis um gut 20 Prozent gegenüber dem bisherigen geschlechtsspezifischen Tarif. Diese Ersparnis sollte man beispielsweise in einen Comfort-Tarif investieren. Die Ersparnis würde sich bei diesem Tarif über die Laufzeit im erwähnten Beispiel auf mehr als 220 Euro beim Zahlbeitrag gegenüber dem alten Tarif belaufen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Klicken Sie auf die Sterne, um Ihre Bewertung abzugeben
Loading...Loading...

Aktuell wird auch gelesen: