Jun 20 2011

Risikolebensversicherung von ERGO Direkt Versicherungen

Risikolebensversicherung von ERGO Direkt Versicherungen – in unabhängigen Verbrauchermagazinen sehr gut beurteilt. Die ursprüngliche KarstadtQuelle Versicherung firmiert nach der Insolvenz des Arcandor-Konzerns unter ERGO. Der Testsieger bietet günstige Konditionen bei angemessener Absicherung.

Bedingungen und Leistungen bei der ERGO Direkt

Das Mindestalter für den Abschluss einer Risikolebensversicherung beträgt 18 Jahre. Die Gesundheitsfragen sind im Rahmen der üblichen Fragenkataloge der großen Anbieter. Ab einer Versicherungssumme von 300.000 Euro wird ein ärztliches Gutachten verlangt. Die Mindestvertragsdauer beträgt 5 Jahre, die Höchstvertragsdauer 40 Jahre. Die Zahlungsweise kann monatlich, vierteljährlich, halbjährlich und jährlich erfolgen. Monatliche Zahlungsweise ist jedoch erst ab einem Beitrag von mindestens 5 Euro möglich. Die Mindestversicherungssumme beläuft sich auf 15.000 Euro, die Höchstversicherungssumme auf 500.000 Euro. Eine Nachversicherungsgarantie ohne erneute Gesundheitsfragen besteht für die Fälle von Eheschließung, Geburt eines Kindes, Kauf einer Immobilie sowie bei Eintritt in eine berufliche Selbständigkeit. Diese Garantie kann bis zu einem halben Jahr nach den erwähnten Vorgängen beansprucht werden, nicht jedoch im Verlauf der letzten 5 Vertragsjahre. Die Nutzung der Nachversicherungsgarantie ist bis zu 100 Prozent der vertraglich vereinbarten Versicherungssumme möglich, aber maximal bis zu 25.000 Euro für jedes einzelne Ereignis. Allerdings gilt bei mehreren Ereignissen eine Nachversicherungssumme von maximal 50.000 Euro innerhalb von 5 Vertragsjahren. Die Risikolebensversicherung kann nur von Personen abgeschlossen werden, die ihren ständigen Wohnsitz sowie eine Bankverbindung in Deutschland haben.

Berechnungsbeispiele

Ein 30jähriger Nichtraucher zahlt für eine Risikolebensversicherung mit 50.000 Euro Todesfallsumme und einer Laufzeit von 25 Jahren einen vierteljährlichen Nettobeitrag von 10 Euro. Für eine 30jährige Nichtraucherin beträgt bei einer Versicherungssumme von 100.000 Euro und 20jähriger Laufzeit der vierteljährliche Beitrag 10,46 Euro netto, das heißt nach Verrechnung von Gewinnanteilen. Ein 30jähriger Raucher zahlt bei 30jähriger Laufzeit und einer Versicherungssumme von 150.000 Euro einen jährlichen Nettobeitrag von 333,33 Euro. Wie sich die Beiträge nach der gesetzlich geforderten Umstellung auf Unisex-Tarife darstellen, ist noch nicht bekannt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Klicken Sie auf die Sterne, um Ihre Bewertung abzugeben
Loading...Loading...

Aktuell wird auch gelesen: