Apr 18 2012

Abhängigkeit des Risikolebensversicherungsbeitrag von der Berufsgruppe

Interessenten wundern sich, dass für biologische Unterschiede, etwa differierende Lebenserwartungen für Männer und Frauen, künftig keine separaten Beitragsgestaltungen mehr erlaubt sind, bei Berufsgruppen jedoch weiterhin zum Teil stark abweichende Beiträge gestattet sind. Wie sehen Prämien für einzelne Berufszweige aus? mehr →

Apr 02 2012

Risikolebensversicherung über Quirin Bank

Risikolebensversicherung über Quirin Bank: Ohne Vermittlungsprovision, sondern nur auf Honorarbasis. In den Medien gerät die mehr oder weniger versteckte Provisions- und Gebührenberechnung der Banken und Versicherungen in zunehmende Kritik. Die in Berlin ansässige Quirin Bank wird demgegenüber lobend erwähnt. Wie ist das Konzept der Honorarberatung zu beurteilen? Lohnt sich diese Art der Beratung auch bei Risikolebensversicherungen? mehr →

Mrz 20 2012

Risikolebensversicherung für alleinerziehende Mütter

Risikolebensversicherung für alleinerziehende Mütter – unentbehrlich und jetzt noch preisgünstig! Aktuellen Informationen zufolge sollen die gesetzlich vorgeschriebenen Unisex-Tarife ab Dezember 2012 mindestens ein Drittel teurer werden als die derzeitigen Tarife für Frauen. Wie sieht eine angemessene Hinterbliebenenvorsorge für diesen Personenkreis aus? Welche Beiträge sind jetzt noch möglich? mehr →

Mrz 05 2012

Risikolebensversicherung im Stresstest

Risikolebensversicherung im Stresstest – Worauf sollten Interessenten und Kunden achten? Banken und Versicherungsgesellschaften müssen sich regelmäßig so genannten Stresstests unterwerfen. Was steckt dahinter? Wie sollen sich Kunden verhalten? mehr →

Feb 20 2012

Risikolebensversicherung für Immobilienkäufer

Die historisch noch niedrigen Kapitalmarktzinsen einerseits und die unsicheren Perspektiven des Euro andererseits veranlassen zunehmend auch weniger zahlungskräftige Familien, sich aus Sorge vor möglichen Inflationsgefahren ein Eigenheim zuzulegen. mehr →

Feb 07 2012

Risikolebensversicherung – kein Standardprodukt mehr!

Je nach Einstiegsalter und Lebenssituation stellen viele Anbieter flexible Leistungen bereit. Welche Gesellschaften zeichnen sich beispielhaft durch anpassungsfähige Leistungspakete aus? mehr →

Jan 24 2012

Aktuelle Studie zu Unisex-Tarifen

Aktuelle Studie zu Unisex-Tarifen: Eine europaweite Auswertung zeigt, dass die Versicherungsbeiträge um mindestens 10 Prozent steigen werden. In der Risikolebensversicherung sollen sich Frauen sogar mit mehr als 30 Prozent Aufschlag nach Einführung des Unisex-Tarifs abfinden müssen. mehr →

Jan 09 2012

Hinterbliebenenabsicherung und Einkommensschutz

Hinterbliebenenabsicherung und Einkommensschutz bei körperlichen Gebrechen: Wie lässt sich dieser Wunsch sinnvoll verwirklichen? Am Beispiel der Allianz KörperSchutzPolice in Verbindung mit einer Risikolebensversicherung soll aufgezeigt werden, wie sich die beiden Sicherheitsaspekte kombinieren lassen. mehr →

Dez 28 2011

Münchener Verein: Risikolebensversicherung mit ungewöhnlicher Zusatzoption

Die ursprünglich im Handwerk wurzelnde Versicherungsgruppe bietet über die gängigen Zusatzversicherungen gegen Unfalltod und Berufsunfähigkeit hinaus als Zusatzbaustein eine Grundfähigkeits-Zusatzversicherung an. Was steckt dahinter? Wie sind Preise und Leistungen zu beurteilen? mehr →

Dez 14 2011

Aktuelle steuerliche Betrachtung einer Risikolebensversicherung

Wie sehen nach geltender Rechtslage die Absetzbarkeit von Beiträgen zu Risikolebensversicherungen für 2012 einerseits und die Versteuerung von Erträgen andererseits aus? mehr →

Seite 5 von 12« Erste...34567...10...Letzte »