Jul 18 2011

Neue Versicherungsbedingungen bei der Zurich Versicherung

Zurich Versicherung mit aktualisierten Versicherungsbedingungen. Der Kooperationspartner der Deutsche Bank-Gruppe hat im April 2011 neue Bedingungen zur Risikolebensversicherung veröffentlicht. Welche Besonderheiten sind zu beachten?

Vertriebswege der Zurich Gruppe

Die Zurich Gruppe Deutschland blickt mit ihrem Vorläuferinstitut Agrippina auf fast 170 Jahre Erfahrung im Versicherungsgeschäft zurück. Sie stützt sich auf ein dichtes Netz hauptberuflicher Agenturleiter und Makler sowie einige namhafte Kooperationspartner, wie zum Beispiel Deutsche Bank und ADAC. Sie ist erklärtermaßen kein Direktversicherer, sondern legt Wert auf unmittelbaren persönlichen Kontakt zum Kunden.

Aktuelle Bedingungen und Besonderheiten bei der Risikolebensversicherung

Außer Risikolebensversicherungen mit konstanter oder linear fallender Todesfallsumme für eine versicherte Person werden Risikolebensversicherungen auf zwei verbundene Leben angeboten, ebenfalls mit konstanter oder gleichmäßig fallender Todesfallsumme. Bei schwerer Krankheit der versicherten Person mit einer ärztlich attestierten Lebenserwartung von höchstens 12 Monaten wird die gültige Versicherungssumme ausgezahlt. Die versicherte Person darf sich die schwere Krankheit nicht schuldhaft zugezogen haben. Stirbt ein mitversichertes Kind der versicherten Person, wird eine Summe von 5.000 Euro ausgezahlt, sofern das Kind zwischen 3 Monaten und 16 Jahren alt war. Überschüsse der Zurich können vereinbarungsgemäß als Todesfallbonus zur Erhöhung der Todesfallsumme oder zur Beitragsverrechnung genutzt werden. Eine teilweise Kündigung der Risikolebensversicherung ist möglich, wenn die verbleibende beitragspflichtige Todesfallsumme mindestens 5.000 Euro und der nach Teilkündigung zu zahlende Jahresbeitrag mindestens 60 Euro beträgt (Stand: 04/2011).

Hinweis: Da die Zurich mit ungewöhnlichen Leistungen aufwartet, wie etwa Auszahlung der Todesfallsumme bei schwerer Krankheit und einer Summe von 5.000 Euro beim Tod eines mitversicherten Kindes, ist sie in der Regel nicht bei den online-Beitragsrechnern für klassische Risikolebensversicherungen präsent. Derartige Tarifrechner stehen zumeist mit vergleichbaren Tarifen von Direktversicherern zur Verfügung. Wer einen komplexeren Schutz im Rahmen einer Risikolebensversicherung sucht, sollte sich von einem Versicherungsagenten oder -makler persönlich beraten lassen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Klicken Sie auf die Sterne, um Ihre Bewertung abzugeben
Loading...Loading...

Aktuell wird auch gelesen: