Apr 18 2011

Ein Vergleich vor dem Abschluss einer Risikolebensversicherungen lohnt sich!

Fast unerschöpflich erscheinen die Risiken, die man mit einer Risikolebensversicherung absichern kann.
Andererseits ist bei jeder Versicherung, die abgeschlossen wird auf die eigene Lebenssituation zu achten, damit diese sich zu einem Ganzen verschmelzen kann und nicht konform funktioniert. Jeder Lebensabschnitt eines Menschen bedarf einer unterschiedlichen Absicherung für die Zukunft, die man in voneinander abweichenden Versicherungsformen einbinden kann.

Alle die bereits frühzeitig an Morgen denken sichern sich mit einer Rentenversicherung oder einer Risikolebensversicherung ab. Der Rentner wie auch die Hinterbliebenen sind im Falle unerwarteter Ereignisse abgesichert und kommen nicht in finanzielle Nöte, wenn die Rente nicht ausreicht oder der Versicherungsnehmer vorzeitig zu Tode kommt.

Vor dem Abschluss einer Risikolebensversicherung oder anderen Versicherungsformen sollte der Endverbraucher sich zunächst mit einem Vergleich im Internet informieren, welche Möglichkeiten ihm zur Verfügung stehen und die er sich im Endeffekt auch während der gesamten Laufzeit leisten kann.
Es ist selbst für bestehende Policen von Zeit zu Zeit interessant und teilweise sogar erforderlich an den derzeitigen Stand anzupassen, um weiterhin optimal abgesichert zu sein. Mit einem Vergleich erhält der Suchende sämtliche aktuellen Tarife, die derzeit zur Verfügung stehen in einer übersichtlichen Tabelle aufgelistet, um das beste und sicherste Angebot nutzen zu können.

Unterschiedliche Lebensphasen erfordern immer eine individuelle Absicherung der Risiken, die in einer entsprechenden Versicherung zwar nicht verhindert werden, aber die finanziellen Einbußen mildern.
Angehörige, Hinterbliebene und Nutznießer einer Risikolebensversicherung werden im Todesfall des Versicherungsnehmers bestmöglich abgesichert. Der Versicherungsnehmer selbst kommt zwar nicht mehr in den Genuss der Versicherung, weis aber seine Liebsten ausreichend versorgt, da diese nur im Falle des Todes des Versicherten Zahlungen an die Nutznießer, der Versicherung ausbezahlt.

Die Beitragsätze einer Risikolebensversicherung sind im Vergleich zu andern Lebensversicherungen relativ gering, da nur die Todesfolge versichert ist und keine Kapitalansparung erfolgt, die zu einem späteren ausbezahlt wird. Wie bei jeder anderen Lebensversicherungsart wird auch bei der Risikolebensversicherung vor Vertragsabschluss ein sogenannter Gesundheitsscheck des Versicherten erforderlich, um Vorerkrankungen der versicherten Risiken auszuschließen. Liegen keine gravierenden Erkrankungen vor, so tritt die Versicherung ohne Wartezeit sofort in Kraft.
Die monatliche zu zahlende Beitragsprämie wird errechnet anhand des Alters bei Vertragsabschluss sowie dem Geschlecht des Versicherten und seinem ausgeübten Berufsbild.
Des Weiteren spielt bei der Prämie ebenfalls die Vertragslaufzeit wie die Versicherungssumme eine maßgebende Rolle.

Fazit: Wenn schon keine allgemeine Lebensversicherung aus finanziellen Gründen abgeschlossen werden kann, sollte man zumindest auf eine günstige Risikolebensversicherung nicht verzichten – man kann nur im Vorfeld vorsorgen, später ist es vielleicht schon viel zu spät!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Klicken Sie auf die Sterne, um Ihre Bewertung abzugeben
Loading...Loading...

Aktuell wird auch gelesen: