Aug 10 2011

Dialog Lebensversicherung mit verschiedenen Summenverläufen und Beitragsvarianten

Dialog Lebensversicherung mit 6 verschiedenen Summenverläufen und 3 Beitragsvarianten bei Risikolebensversicherungen. Der Spezialversicherer für biometrische Risiken bietet eine Vielzahl bedarfsgerechter Varianten der klassischen Risikolebensversicherung. Wie sehen die Angebote im Detail aus?

Die Beitragsvarianten

Unter dem eingetragenen Markenzeichen RISK-vario sind folgende 3 Beitragsmöglichkeiten subsumiert: Der traditionelle Tarif mit laufender, in der Regel konstanter Beitragszahlung („RISK-vario laufend“), der Tarif mit altersgerecht kalkulierten Beiträgen („RISK-vario risikoadäquat“) und der Tarif mit einmaliger Beitragszahlung („RISK-vario Einmalbeitrag“). Im Unterschied zu dem konstant kalkulierten klassischen Tarif ist der Einstiegsbeitrag bei der altersgerecht kalkulierten Prämie geringer, da die Sterblichkeitsquote in jüngeren Jahren niedriger ist. Deshalb wird der „RISK-vario risikoadäquat“-Tarif insbesondere jungen Familien, Berufseinsteigern und Studenten empfohlen. Nach etwa 15 Jahre erreicht der risikoadäquat kalkulierte Beitrag die Höhe des konstanten Beitrags. Beim „RISK-vario Einmalbeitrag“-Tarif werden die während der Laufzeit der Risikolebensversicherung erwirtschafteten Überschussanteile bei Fälligkeit als Todesfallbonus der Versicherungssumme zugeschlagen. Bei allen Beitragsvarianten kann der Versicherungsnehmer zwischen 6 verschiedenen Summenverläufen wählen, so dass ihm insgesamt 18 Varianten zur Verfügung stehen.

Die wahlweisen Verläufe der Versicherungssummen

Die Gesellschaft bietet 6 verschiedene Summenverläufe an, und zwar gleichbleibende, linear fallende, annuitätisch fallende, für jedes Versicherungsjahr frei wählbare, für Verrentungen erforderliche sowie nach Sparzielen ausgerichtete Versicherungssummen. Mit der flexiblen Gestaltung der Risikolebensversicherung soll dem Kunden für jede Lebensphase und jeden Zweck die passende Absicherung geboten werden. Da der Verkauf ausschließlich über freie Makler erfolgt, ist eine unabhängige Beratung gewährleistet.

Beitragsbeispiel

Ein 30jähriger Nichtraucher hat zur Finanzierung seiner Immobilie ein Annuitätendarlehen in Höhe von 100.000 Euro mit 7 Prozent Zinsen p. a., 2 Prozent anfänglicher Tilgung und 22 Jahren Laufzeit aufgenommen. Für eine am Tilgungsverlauf orientierte Risikolebensversicherung zahlt er eine Jahresprämie von 67,39 Euro nach Verrechnung von Überschussanteilen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Klicken Sie auf die Sterne, um Ihre Bewertung abzugeben
Loading...Loading...

Aktuell wird auch gelesen: