Aug 26 2011

Alte Leipziger mit sehr guter Beurteilung für Kombi-Produkt

Die traditionsreiche Versicherung bietet ihre Risikolebensversicherung bevorzugt mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung als Zusatzbaustein an. Welche Leistungen und Konditionen bietet sie?

Leistungen und Besonderheiten bei der Risikolebensversicherung

Manche Leistungen erschließen sich dem interessierten Betrachter erst auf den zweiten Blick. So fallen beim Online-Vergleich von Beiträgen zunächst die relativ hohen Beiträge ins Auge. Grund hierfür ist die einheitliche Prämiengestaltung bei der Alte Leipziger Leben: Sie unterscheidet nicht zwischen Rauchern und Nichtrauchern. Die meisten Gesellschaften bieten für Nichtraucher besonders günstige Tarife, während für Raucher die Beiträge im Durchschnitt um 40 Prozent über den Nichtrauchertarifen liegen. Jeder vierte Bundesbürger ab 15 Jahren raucht. Für diese Gruppe liegen die Tarife der Alte Leipziger zwar nicht im Spitzenfeld der günstigsten Anbieter, sind jedoch unter Berücksichtigung der besonderen Leistungen der Gesellschaft interessant. Denn der Versicherungsnehmer kann statt der üblichen Beitragsreduzierung aus laufend erwirtschafteten Gewinnen die Anlage der Überschüsse in Investmentfonds wählen. Diese nicht alltägliche Variante der Überschussbeteiligung bei der klassischen Risikolebensversicherung erscheint vor allem für Verträge mit einer Dauer von mehr als 10 Jahren überlegenswert, zumal die Überschussbeteiligung auch für 2011 mit ca. 4,8 Prozent überdurchschnittlich hoch ist. Die Anlage der Gewinnanteile ist in Fonds mit 3 regionalen Schwerpunkten möglich: Deutschland, Europa und Welt. Für jeden Anlageschwerpunkt stehen 3 risikoabgestufte Fonds von ausgewählten Investmentgesellschaften zur Auswahl.

Leistungen und Beitragsbeispiel zur Risikolebensversicherung mit Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung

Die Gesellschaft bietet einen erstklassig beurteilten Berufsunfähigkeits-Schutz, der nach Expertisen von unabhängigen Verbraucherschutz-Magazinen auch im Kleingedruckten der Versicherungsbedingungen keine Klauseln zum Nachteil der Versicherungsnehmer bzw. der versicherten Personen enthält. Sie verzichtet sogar zu ihrem eigenen Nachteil ausdrücklich auf wichtige gesetzlich erlaubte Möglichkeiten der Leistungseinschränkung nach dem Versicherungsvertragsgesetz (VVG). Der Versicherungsnehmer kann zwischen 5 verschiedenen Beitrags- und Leistungsvarianten der Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung zur Risikolebensversicherung wählen. Es gilt die Faustregel, dass der Beitrag um so niedriger ausfällt, je qualifizierter die Berufsausbildung der versicherten Person ist. So zahlt eine 30jährige Ärztin für eine Risikolebensversicherung mit einer Todesfallsumme von 50.000 Euro, einer Berufsunfähigkeitsrente von monatlich 1.000 Euro und einer Versicherungsdauer von 35 Jahren einen monatlichen Beitrag von 46,86 Euro nach Verrechnung von Überschussanteilen, und zwar unabhängig von ihrem Raucher-/Nichtraucher-Status.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Klicken Sie auf die Sterne, um Ihre Bewertung abzugeben
Loading...Loading...

Aktuell wird auch gelesen: