Okt 27 2013

120.000 Euro: Darum ist eine Risikolebensversicherung für Kinder sinnvoll

Junge Familien sollten unbedingt eine Risikolebensversicherung abschließen, um ihren Nachwuchs zu schützen. Kinder kosten nämlich viel Geld, wie eine aktuelle TNS-Emnid-Umfrage zeigt. Knapp 120.000 Euro geben Eltern pro Kind demnach bis zur Volljährigkeit aus. Stirbt ein Elternteil, ist der Lebensstandard für den Nachwuchs ohne entsprechenden Schutz deshalb kaum zu halten. Allerdings muss die Risikolebensversicherung nicht zwingend nach der Geburt abgeschlossen werden. mehr →

Okt 24 2013

Raucher müssen beim Abschluss einer Risikolebensversicherung aufpassen

Eine Risikolebensversicherung ist eine empfehlenswerte Methode, um die eigene Familie vor plötzlichen Schicksalsschlägen zu schützen. Immer mehr Menschen entscheiden sich dabei, den bequemen Weg des Online-Abschlusses einer entsprechenden Police zu gehen. Raucher sollten hierbei jedoch Acht geben, denn oft können sie die eigentlich beworbene Prämie gar nicht wahrnehmen. mehr →

Okt 02 2013

Vergleiche sind für die Risikolebensversicherung unverzichtbar

Die Risikolebensversicherung findet immer mehr Anerkennung. Insbesondere unverheirateten Paaren wird mit Nachdruck dazu geraten, einen entsprechenden Schutz abzuschließen, der als Hinterbliebenen-Versorgung dient. Ohne Trauschein hat der überlebende Partner nämlich ansonsten keine Ansprüche. Allerdings schließen viele Menschen, die sich für die Risikolebensversicherung entscheiden, diese häufig zu unüberlegt ab. Vergleiche der gängigen Angebote sind unverzichtbar. Sie nicht zu machen, kann ein teurer Fehler werden.  mehr →

Sep 24 2013

Run-Off: Risikolebensversicherung nicht kündigen

Derzeit befindet sich der Versicherungsmarkt im Umbruch. Viele Unternehmen sondieren den Markt, um sich angesichts der niedrigen Zinsen neu aufzustellen. Immer häufiger kommt es dabei zu einem sogenannten Run-Off. Obwohl der erst einmal eigentlich nur für Neukunden relevant ist, reagieren auch viele Bestandskunden. Bei einer Risikolebensversicherung und einem Run-Off gilt: Keinesfalls sollte der bestehende Tarif gekündigt werden. mehr →

Sep 17 2013

Kurzzeit-Risikolebensversicherung via App: Sinnvoll oder kritisch?

In der Versicherungswelt beginnt sich ein neuer Trend durchzusetzen, der auch den Bereich der Risikolebensversicherungen erfasst hat: Nur sehr kurze laufende Versicherungen können via App gebucht werden. Viele Menschen greifen aufgrund der Einfachheit zu – und machen damit nach der Ansicht vieler Verbraucherschützer einen Fehler. mehr →

Sep 13 2013

ÖKO-Test: Risikolebensversicherung als Baustein für die Altersvorsorge

Wer seine Familie gegen Risiken absichern und sich für das Alter schützen möchte, soll – so zumindest die Meinung vieler Anbieter – zu einer kapitalgedeckten Lebensversicherung greifen, deren eingezahlte Prämien sich teilweise in eine Rente ab Erreichen eines gewissen Alters umwandeln. Dies sehen die Experten der Zeitschrift ÖKO-Test allerdings anders und raten zu der Kombination aus Risikolebensversicherung und Bundesanleihen. Diese Mischung sei finanziell vorteilhafter. mehr →

Sep 03 2013

Im Todesfall: Risikolebensversicherung innerhalb von 48 Stunden benachrichten

Stirbt ein Angehöriger oder ein anderer geliebter Mensch, so übermannt einen gewöhnlich erst einmal die Trauer. Besteht allerdings eine Risikolebensversicherung, so ist der Versicherungsfall eingetreten. Die Zeit für Trauer ist in der Folge begrenzt, denn man hat häufig nur 48 Stunden Zeit, die Versicherung zu benachrichtigen. Diesbezüglich geht es nicht nur um die Auszahlung der Versicherungssumme. mehr →

Aug 20 2013

Risikolebensversicherung: Unverheiratete müssen auf Vertragsgestaltung achten

Beim Abschluss der Risikolebensversicherung machen viele unverheiratete Paare einen folgenschweren, weil kostspieligen Fehler. Dieser führt dazu, dass im Versicherungsfall Erbschaftssteuer bezahlt werden muss. Um dieses Problem zu vermeiden, empfehlen sich „Über-Kreuz-Versicherungen“ – bei hohen Summen gilt dies auch für verheiratete Pärchen. mehr →

Aug 12 2013

Risikolebensversicherung mit Berufsunfähigkeitsversicherung koppeln

Es ist ratsam, eine Risikolebensversicherung mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung zu koppeln. Dies empfiehlt eine aktuelle Studie des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Diese Verbindung sei demnach vor allem für die Menschen wichtig, die ausschließlich von ihrer Arbeitskraft leben. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung als Zusatzversicherung zur Risikolebensversicherung ist zudem kaum teurer. mehr →

Aug 09 2013

Risikolebensversicherung der WWK für sechs Monate beitragsfrei

Der Versicherer WWK hat seine Risikolebensversicherung „Premium Risk“ grundlegend überarbeitet. Diese soll von nun an für Jedermann interessanter sein. So sind die ersten sechs Monate des Versicherungsschutzes von nun an von der Beitragspflicht befreit. Darüber hinaus wurde auch die Kalkulation vereinfacht und nachvollziehbarer gestaltet. mehr →

Seite 1 von 1212345...10...Letzte »