Welche Versicherungssumme kann maximal gewählt werden?

Die Frage nach der Maximalsumme, die über die Risikolebensversicherung gedeckt sein soll, die ist je nach Versicherungsgesellschaft individuell zu beantworten. Denn alle Anbieter haben eine eigene Höchstgrenze für die Leistungssumme in ihren Bedingungen vorliegen.

Die Kunden, die eine sehr hohe Versicherungssumme wünschen, die sollten sich aber auch im Klaren sein, dass die Gesellschaften diese nicht ohne Weiteres auch einräumen. Zu erst sollte beachtet werden, dass eine hohe Versicherungssumme über die Laufzeit des Vertrages finanziert werden muss. Dieses bedeutet, je höher eine Versicherungsleistung ausfallen soll, je höher werden auch die monatlichen Beiträge zu der Versicherung sein.

Noch wichtiger ist aber auch, dass die Versicherungsgesellschaft sich absichern möchte, dass die hohe Versicherungssumme nicht ausgenutzt wird. Daher verlangen alle Versicherungsgesellschaften ab einer bestimmten Summe, nicht nur die Beantwortung der Gesundheitsfragen, sondern auch eine ärztliche Untersuchung wird dann immer gemacht werden müssen. So soll vermieden werden, dass die Versicherung kriminellen Hintergrund, wie Geldwäsche oder das Vortäuschen eines Todes, nicht hat. Die Höhe, bei der eine ärztliche Untersuchung angeordnet wird, kann je nach Versicherung variieren. Unter Umständen kann es auch passieren, dass die Versicherungsgesellschaft von dem Versicherten verlangt, die finanziellen Umstände offen zu legen, sodass eine Prüfung erfolgt, ob die Summe gewährt werden kann oder auch nicht.

Bei der Auszahlung einer sehr hohen Versicherungssumme müssen die Hinterbliebenen sich darauf einlassen, dass hier noch einmal eine sehr viel intensivere Prüfung des Todes durchgeführt wird.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Klicken Sie auf die Sterne, um Ihre Bewertung abzugeben
Loading...Loading...