Warum bekommen Nichtraucher günstigere Tarife bei der Risikolebensversicherung?

Das Todesfallrisiko ist bei den Menschen sehr hoch, die bereits an Vorerkrankungen leiden. Auch Menschen, die nicht gesund leben, die werden früher versterben, als andere. Eine Leistung aus der Risikolebensversicherung ist diesen Menschen daher eher zuzuordnen, als andern Menschen, die im gleichen Alter noch gesund und körperlich fit sind. Für die Versicherungsgesellschaften bedeutet dieses daher auch, dass den Menschen sicherlich schneller und eher Leistungen ausgezahlt werden müssen.

Daher haben die Gesellschaften die Gesundheitsfragen und auch ärztliche Bescheinigungen zu dem allgemeinen Gesundheitszustand eingeführt. Auch Raucher werden in die Risikogruppen der Menschen eingeteilt, die eher versterben und bei denen die Gesellschaften daher auch häufiger eine Versicherungssumme leisten müssen.

War es früher noch so, dass diesen Gruppen der Zugang zu der Versicherung teilweise verweigert worden ist, so können in der heutigen Zeit fast alle Menschen eine Risikolebensversicherung abschließen. Allerdings müssen sie hier auch höhere Kosten in Kauf nehmen. So kann das Risiko des frühzeitigen Todes einwenig ausgeglichen werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Klicken Sie auf die Sterne, um Ihre Bewertung abzugeben
Loading...Loading...