Risikolebensversicherung mit Beitragsrückgewähr – lohnt sich das?

Vor dem Abschluss einer Risikolebensversicherung sollte sich jeder genau überlegen, zu welcher Variante der Risikolebensversicherung man denn nun greifen möchte. Denn es ist nicht jede Versicherung für alle zu empfehlen und wegen einer Vielzahl von Angeboten, sollte daher genau verglichen werden und genau der eigene Bedarf geklärt werden.

Eine Risikolebensversicherung mit Beitragsrückgewähr hört sich im ersten Moment ja ganz gut an. Denn dann, wenn keine Versicherungsleistung genutzt wird, dann ist es möglich, dass dennoch Zahlungen durch die Versicherung geleistet werden können. Ähnlich, wie bei der Kapitallebensversicherung. Und so ist es auch wirklich. Die beiden Versicherungen unterscheiden sich vom Grundgedanken her nicht. Bei beiden kann eine Leistung bezogen werden, wenn der Tod in der Versicherungszeit nicht eintritt. Aber dann kommen schon die Unterschiede zum Tragen; diese liegen in der Höhe der Leistungen, die von der Versicherungsgesellschaft dann gezahlt werden. Bei der Kapitallebensversicherung sind diese sehr viel höher, da die Beiträge der Versicherten so angelegt werden, dass hohe Gewinne erzielt werden können. Bei der Risikolebensversicherung mit Beitragsrückgewähr werden die Beiträge der Versicherten zwar auch angelegt, die Renditen aber fallen wesentlich geringer aus. Die Leistung, die von der Versicherung ausgezahlt werden, die decken immer nur die Beiträge, die über die Vertragslaufzeit eingezahlt worden sind. Und dieses ist dann der zweite große Unterschied, der zu finden ist. Die Höhe des Beitrages. Dieser ist in der Risikolebensversicherung mit Beitragsrückgewähr höher, als bei anderen Varianten der Lebensversicherung. Sowohl die klassische Risikolebensversicherung als auch die Kapitallebensversicherung können mit niedrigeren Beiträgen die Kunden versichern, da hier das Geld der Versicherten anders und nicht so vielseitig verwendet wird.

Eine Risikolebensversicherung mit Beitragsrückgewähr ist demnach teurer, als andere Versicherungen, die den Tod absichern. Aber sie ist die einzige Möglichkeit, mit einer Risikolebensversicherung dennoch eine Geldleistung zu bekommen, wenn der Tod nicht zu der Vertragslaufzeit eintreffen sollte.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Klicken Sie auf die Sterne, um Ihre Bewertung abzugeben
Loading...Loading...