Ist meine Risikolebensversicherung vor Hartz 4 sicher?

Grundsätzlich gesagt, kann der Staat auf die Einlagen bei der Risikolebensversicherung im Falle von Hartz 4 zugreifen. Viele Menschen denken sich jetzt, da in der heutigen Zeit der Arbeitsplatz als nicht mehr so sicher gilt, wie er früher war, warum soll ich eine Vorsorge treffen, wenn diese mir wieder genommen werden kann? Die Frage ist durchaus berechtigt, aber dafür hat der Staat auch einen Ausweg gefunden. Denn nicht alles kann der Staat verwerten. Jeder Mensch hat einen gewissen Freibetrag für die Aufwendung zu der privaten Vorsorge zur Verfügung. Dieses Geld darf der Staat dann bei der Berechnung von Hartz 4 nicht mit anrechnen. So ist sichergestellt, dass auch bei einer Arbeitslosigkeit die private Vorsorge weiterlaufen kann und nicht vollständig verwertet werden muss, bis eine Zahlung des Staates einsetzt.

Die Höhe der Freibeträge ist pauschal auf 150 Euro je Lebensjahr festgesetzt. Das bedeutet, dass ein 40-jähriger dann einen Freibetrag von 6000 Euro zur Verfügung hat, der bei der Berechnung nicht hinzugerechnet werden darf. Es gelten aber auch Grenzen, sodass auch schon 20-jährige mehr Geld in der Lebensversicherung nicht angerechnet bekommen; die Untergrenze liegt bei 3100 Euro, dieser Betrag wird, wenn eine Risikolebensversicherung nachgewiesen werden kann, dann als Minimum nicht in die Berechnung des Arbeitslosengeldes mit einfließen. Allerdings gibt es auch eine Höchstgrenze, diese liegt bei Menschen, die bis 1957 geboren worden sind, bei 9750 Euro, bei Menschen, die bis 1963 geboren worden sind bei 9900 Euro und bei allen jüngeren Menschen bei 10500 Euro.

Diese Beträge können aber auch erhöht werden, wenn ein Verwertungsverzicht vereinbart worden ist. Dieser muss bei der Versicherungsgesellschaft beantragt werden und der Versicherungsnehmer verzichtet hiermit dann auf sein Recht der vorzeitigen Kündigung oder Beleihung des Risikolebensversicherungsvertrages.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Klicken Sie auf die Sterne, um Ihre Bewertung abzugeben
Loading...Loading...